Krananlagen Führerscheine » Brückenkran-Ausbildung

Kranführerschein für Brückenkran

Kranausbildung für Brückenkran hier anmelden.
Hinweis: Förderung der Kursgebühren durch die Arbeitsagentur, ARGE oder Jobcenter.
Die Zertifizierung unserer Bildungseinrichtung nach AZAV liegt vor.

Bildungsziel

Zum Führen eines Brückenkran dürfen Unternehmen nur Personen/ Kranführer beauftragen, die unterwiesen und ihre Befähigung in einem Führerschein /Fahrausweise für Krananlagen dokumentiert nachweisen können.

Bildungsart

Qualifizierung durch Ausbildung, Fortbildung und Weiterbildung

Abschlussart/Dokumentation

Nach erfolgreicher Teilnahme des Fach - Seminars Brückenkran erhält der Teilnehmer ein Kranfahrausweis dieser gilt als der geforderte Befähigungsnachweis.

Schulungsinhalte

Theorie:

» Unfallverhütungsvorschriften » Kranarten
» Physikalische Grundlagen
» Prüfung von Krananlagen und Lastaufnahmemittel
» Brückenkranarbeiten - Anschlagen
» Abschlusstest

Praxis:

» Einweisung am Brückenkran
» Fahrübungen mit und ohne Last
» Pendelbewegungen
» Abschlusstest

Kursdauer

2-3 Tage, je nach Vorkenntnis und Fertigkeit

Preis: € 400,-

Alle Schulungsunterlagen sind selbstverständlich im Preis enthalten.

Voraussetzung

» 18 Jahre
» körperliche und geistige Eignung
» Gesundheitsprüfung G25 (Arbeitsmedizinischer Dienst)

Beschreibung von Brückenkran

Ein solcher Brückenkran wird beispielsweise auf Containerbahnhöfen oder zum Löschen von Schiffen eingesetzt.